Das 1947 von Francois Salomon, seiner Frau Jeanne und seinem Sohn Georges gegründete Familienunternehmen begann mit einer kleinen Werkstatt in der der südostfranzösischen Stadt Annecy für die Produktion von Skibretter und später auch Skibindungen. Im Laufe der Zeit erweiterte sich das Produktportfolio, seit 1992 stellt Salomon auch Wanderschuhe her. Nach dem Kauf 1997 von Adidas gehört Salomon mittlerweile seit Ende 2005 zum finnischen Unternehmen Amer Sports.  

Salomon bietet Laufschuhe gezielt für den Outdoor Bereich an. Mit den verschiedenen Modellen werden sowohl Freizeit- als auch Wettkampfläufer speziell im Trail Running Sektor unterstützt. Während der Speedcross 3 sich auf weiche Untergründe optimal nutzen lässt, bietet der XA Pro 3D auch für härtere Untergründe genau die richtige Mischung aus Komfort und Langlebigkeit. Weitere Modelle wie der Wings Pro, der Sonic Pro oder Sense Pro haben speziell für den Wettkampf die richtigen Eigenschaften.

Laufschuhe von Salomon fallen im Vergleich zu normalen Straßenschuhen klein aus. Wir empfehlen Ihnen daher die Schuhe mindestens 1 bis 1,5 Nummern größer zu kaufen als Ihre normalen Straßenschuhe. Im Vergleich zu andern Laufschuhen fallen Salomon Laufschuhe in etwa so aus wie Schuhe von Saucony, Asics oder Nike. Im Vergleich zu Mizuno Schuhen fallen Salomon Laufschuhe eher klein aus. Daher sollten Sie Salomon Laufschuhe etwas eine Nummer kleiner als Laufschuhe von Mizuno kaufen.