+4972313740070

New Asics products

Asics geschichte

Im Jahr 1949 gründet Kihachiro Onitsuka die ASICS Vorgängerfirma Onitsuka Co. Ltd. im japanischen Kobe. Onitsuka macht sich zuerst einen Namen in der Basketballszene. 1950 wird das Unternehmen unter dem Namen Onitsuka Tiger bekannt. Im Jahr darauf gewinnt ein Athlet in Tiger-Schuhen den Boston Marathon - der erste große Erfolg für die japanische Marke. Seit 1977 operiert der Sportartikelhersteller unter dem Namen Asics und ist im Laufschuhmarkt Weltführer. 

Das Forschungs- und Entwicklungszentrum in Kobe ist eines der Fortschrittlichsten der Welt. Hier wurde im Jahr 1985 das GEL-Dämpfungssystem entwickelt, auf das Asics seine Laufschuhe seitdem aufbaut. Das System ermöglicht es, Stöße zu absorbieren. Vertikale Stoßkraft wird abgeleitet und in die horizontale Ebene umgeleitet. Der Schuh bleibt dabei trotzdem sehr stabil. Für den Läufer ist das Lauferlebnis um einiges entspannter und das Verletzungsrisiko sinkt.

Die Marke ist im Gegensatz zu anderen Global Playern im Laufsport groß geworden. Über Jahrzehnte hinweg konnten die Japaner ein kontinuierliches Wachstum schaffen. Über die Spezialisierung - die Fertigung eines Sportschuhs - kam die Ausweitung des Sortiments vor allem in der Laufbekleidung.

Die Philosophie von ASICS - Gefühl schlägt Aussehen - scheint beim Konsumenten angekommen zu sein. Das Motto des Unternehmens lautet noch heute: "Wir entwickeln Schuhe, die den Anforderungen der Athleten an Leistung und Tragekomfort entsprechen und das Verletzungsrisiko minimieren."