+4972313740070

SAUCONY RIDE 8 UND GUIDE 9

  • 05.09.2018

Die Erfolgsgeschichte des Saucony Ride/Guide begann im Jahre 2001 mit dem Vorgänger Saucony Trigon, einer der innovativsten Laufschuhlösungen, die mir bekannt ist.
Der Trigon bestand aus drei Modellen, die sich allein durch Zwischensohlenhärte und Gummimischung der Laufsohle unterschied, unserer Meinung nach, revolutionär. Man konnte dadurch 3 Lauftypen mit einem Schuh unter einen Hut bekommen.
Die Serie lief über 3 Jahren aus der dann der Trigon Ride und Trigon Guide entsprang.

Der Schuhhersteller aus dem Bundesstaat Pennsylvania, dessen Gründungsjahr um das Jahr 1898 liegt, ist heute einer der erfolgreichsten Laufschuhhersteller weltweit und das mit gutem Grund.

Doch zurück zum Ride/Guide, der in unserem Sortiment ein wichtiger Bestandteil geworden ist. Also wurden aus drei Modellen 2, ein neutraler, gut gedämpfter Allrounder namens Ride 8, der eine unübertroffene Passform besitzt und auch ohne Pronationsstütze sehr gute Stabilitätswerte erzielt. Bei Damen wie Herren einer unserer beliebtesten Modelle in seiner Kategorie Neutral.

Der Guide 9 zeichnet sich in erster Linie durch sein Leichtgewicht aus, was sehr selten im Stabilitätssegment vorkommt. Die Leistenform ist dem Ride sehr ähnlich, wenn nicht schon identisch. Er besitzt ein hervorragendes Abrollverhalten trotz zweiter Zwischensohlenhärte auf der Innenseite und bietet dem Läufer ein stabiles Laufgefühl auch auf einem längeren Trainingslauf. Mit einer Sprengung von 8mm sind beide Modelle in zwei Farbstellungen erhältlich.

Unsrer Meinung nach eine der Konstanten auf dem Laufschuhmarkt und das schon seit vielen Jahren.

Übrigens, der Name Saucony stammt von indianischen Ureinwohnern und bedeutet so viel wie „schnell fließender Fuß“