+4972313740070

Fabio Kohlenbeck

Fabio Kohlenbeck

Geboren am: 01.01.1997. Bestzeiten
Laufe seit: 2013 5km: --
Einheiten: 4-5 10km: 53:13
Halbmarathon: 1:53:53
Marathon: -

Über mich:

„Servus! Mein Name ist Fabio und ich habe in jüngster Vergangenheit eine Affinität zu einem gesunden Lebensstil, speziell in Bezug auf Ernährung und Ausdauersport, entwickelt. Dementsprechend richte ich auch meinen Alltag danach aus und beschäftige mich privat viel mit diesen Themen. Zudem bereitet es mir eine große Freude, meine Leidenschaft mit meinem Umfeld zu teilen. Aus diesem Grund bin ich sehr froh darüber, meine Leidenschaft über den Blog4Runners mit dir teilen zu können.“

 Wieso läufst du? 


Ich führe eigentlich nur das fort, was uns quasi in die Wiege gelegt wurde. Weite Teile der menschlichen Anatomie sind vom Laufen geprägt. Der Körper ist normalerweise evolutionär prädestiniert, täglich mehrere zweistellige Kilometerdistanzen zu laufen. Doch heutzutage, geprägt vom Büroalltag und sämtlichen Vereinfachungen durch die fortschreitende Technik, dazu noch die generelle Bequemlichkeit der Leute, lässt so manchen nicht mal mehr auf 3 Kilometer am Tag kommen. Dabei nehme ich mich nicht raus, setze aber genau hier an und nutze das Laufen als Ausgleich zum eher bewegungsfernen Berufsalltag. Angefangen mit Fußball, bei dem Laufen einer der wichtigsten Bestandteile ist, entwickelte sich bei mir über die Jahre hinweg ein immer größer werdendes Verlangen nach einer immer schnelleren Pace, immer weitere Distanzen und vor allem stetigem Wachstum. Solange dieses Verlangen nicht gestillt ist, werde ich auch weiterhin daran festhalten. Ein Ende ist dabei nicht in Sicht. Denn unsere einzigen Limits, sind die, die wir uns selbst setzen.



Wo und was läufst du am liebsten?

Am liebsten laufe ich Distanzen zwischen 5 und 10 Kilometern, die ich direkt vor der Haustür in nahegelegenen Wäldern finde. Hierbei kann ich Vollgas geben und meine Grenzen voll austesten - gerne auch in Intervallen. Wenn ich es eher entspannt angehen lassen will, wähle ich eine größere Distanz im Bereich von 15-20 Kilometer, die ich dann auch genauso angehe: entspannt. Dabei nutze ich alle Gegebenheiten: von der Straße aufs Feld, über Schotter wieder auf die Straße, mit Höhen und Tiefen. Ich versuche dem Körper dabei so viele verschiedene Reize zu verschaffen, wie irgend möglich.

 

Was war dein letztes Lauf-Highlight? 

Das war definitiv mein erster Halbmarathon, an dem ich erst kürzlich in Koblenz teilgenommen habe. Ohne große Erwartungen und mit unzureichender Vorbereitung, habe ich mein Ziel dort deutlich übertroffen und daraus neue Motivation für weitere Laufveranstaltungen geschöpft. 

 

Welche Ziele stehen auf der Agenda in der Zukunft? 

Weiterwachsen und dabei bestenfalls Verletzungsfrei bleiben. Konkrete Ziele in Form von Zahlen habe ich noch keine definiert. 


Schuhe, die du momentan läufst:

Nike Free RN, Nike Zoom Pegasus, Asics Gel Fujitrabuco

 

Hast du aktuell einen Lieblingslaufschuh? Wenn ja, welcher und wieso?

Einen Lieblingsschuh habe ich nicht direkt. Da ich, wie bereits erwähnt, neben der Straße auch auf unebenen Untergründen laufe, empfiehlt es sich für mich aber überwiegend nach stabilen Laufschuhen mit einer guten Dämpfung zu greifen.

 

Machst du auch andere Sportarten? 

Ich schwimme gelegentlich und im Sommer genieße ich das schöne Wetter neben dem Laufen auch gerne mal bei einer längeren Fahrradtour. Sonst nehme ich aber auch sämtliche Aktivitäten, wie Volleyball, Tennis, Squash, Basketball usw. dankend mit. Eigentlich alles, was sich mit Bewegung verbinden lässt. 

Letzte Beiräge von Fabio Kohlenbeck

30.11.2018

Brooks Adrenaline GTS 19 - Testbericht

Brooks hat es wieder einmal geschafft, einen draufzulegen und ist mit dem GTS 19 und seinem neuen Support-System den nächsten Schritt zur Perfektion gegangen.

Mehr erfahren