Allgemeine Geschäftsbedingungen von shop4runners.com

Allgemeine Geschäftsbedingungen
der Firma e-xplosion GmbH
für den Onlineshop
unter www.shop4runners.com

§1 Anwendungsbereich, Geltungsbereich

a. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten für sämtliche Warenbestellungen über das Internet/ per Online von der Webseite http://www.shop4runners.com (nachfolgend „Website“ genannt) des Betreibers und Anbieters e-xplosion GmbH, Dillsteiner Str. 13, D- 75173 Pforzheim (nachfolgend „e-xplosion“ genannt) sowie für sämtliche sonstige Warenbestellungen über andere Vertriebswege durch den Besteller/ Kunde (nachfolgend „Kunde“ genannt).

b. Sofern in diesen AGB von "Verbrauchern" die Rede ist, sind hiermit natürliche Personen gemeint, bei denen der Zweck der Bestellung nicht einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. "Unternehmer" sind dagegen natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die zu gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Zwecken bestellen. "Kunden" im Sinne dieser AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

c. Alle Warenbestellungen, Verkäufe, Lieferungen und sonstigen Geschäftsbeziehungen erfolgen ausschließlich auf Grundlage der vorliegenden AGB. Abweichende Bedingungen erkennt e-xplosion nicht an, außer wenn e-xplosion diesen abweichenden Bedingungen ausdrücklich und schriftlich zugestimmt hat.

d. e-xplosion führt die Erledigung von Onlinebestellungen nach den zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen AGB von e-xplosion aus. Diese AGB stehen auf der Webseite für den Kunden deutlich gekennzeichnet zur Verfügung. Jederzeitige Änderungen der AGB behält sich e-xplosion vor.

e. Sämtliche Darstellungen von Waren und Produkte auf der Webseite sind rechtlich nicht als Angebot/Antrag zu qualifizieren, sondern als unverbindliche Aufforderung an den Benutzer/Kunden eine Bestellung zu tätigen und somit ein eigenes Angebot/Antrag abzugeben.

 

§2 Vertragsgegenstand

a. Vertragsgegenstand sind die im Rahmen des Bestellvorgangs spezifizierten und im (elektronischen oder schriftlichen) Auftrag genannten Produkte, Werk-, Dienst oder Serviceleistungen von e-xplosion zu den dort genannten Endpreisen.

 

§3 Warenbestellung, Vertragsabschluss, Annahme- und Liefervorbehalt

a. Der Kunde gibt durch das Absenden der Bestellung über die von ihm ausgewählten (in den virtuellen Warenkorb gelegten) Waren ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags ab. Der Besteller wird mit dieser verbindlichen Abgabe des Angebots (klicken des Buttons: „Jetzt kaufen“) zum Kunden. Ergänzungen und Änderungen der Bestellung durch den Kunden können dann üblicherweise nicht mehr berücksichtigt werden. Ein Rechtsanspruch auf eine Ergänzungen und Änderungen ist ausgeschlossen.

b. Ein Kaufvertrag über diese verbindlich bestellten Waren kommt erst durch die Annahme von e-xplosion zustande. Die Annahme wird gegenüber dem Kunden durch eine schriftliche Bestellbestätigung per E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse diesem gegenüber erklärt. Die Annahme des Angebots kann von e-xplosion ohne Nennung von Gründen abgelehnt werden.

 

§4 Preise

Sämtliche Angebote von Waren auf der Webseite verstehen sich frei bleibend und unverbindlich. Fehler, Irrtümer, Verfügbarkeiten und Änderungen insbesondere bzgl. den Produkt-/Warenbeschreibungen und deren Darstellungen bleiben vorbehalten. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angezeigten Preise, alle vorherigen Preise verlieren ihre Gültigkeit. Alle genannten Preise verstehen sich in EURO inklusive der gesetzlich gültigen deutschen Mehrwertsteuer (derzeit 19%) exklusiv Versand- und Verpackungskosten. Die für die Warenlieferung anfallenden Versand- und Verpackungskosten, welche der Kunde zusätzlich zu tragen hat, werden auf der Rechnung separat ausgewiesen.

 

§5 Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

e-xplosion GmbH
Dillsteiner Str. 13
75173 Pforzheim / Germany
E-Mail : service@shop4runners.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an die e-xplosion GmbH, Dillsteiner Str. 13, 75173 Pforzheim / Germany zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren innerhalb Deutschlands. Im Ausland erfolgen die Retouren auf Kosten des Kunden. 

- Ende der Widerrufsbelehrung -


§6 Freiwilliges „111 Tage Rückgaberecht“

Neben dem gesetzlichen Widerrufsrecht räumt e-xplosion für alle Einkäufe ein freiwilliges Rückgaberecht von insgesamt 111 Tagen ab Warenerhalt ein. Mit diesem Rückgaberecht kann sich der Kunde auch nach Ablauf der 14-tägigen gesetzlichen Widerrufsfrist (siehe § 5 dieser AGB) vom Vertrag lösen, indem er die Ware innerhalb von 111 Tagen nach deren Erhalt (Fristbeginn ist am Tag nach Warenerhalt) an die

e-xplosion GmbH
Dillsteiner Str. 13
75173 Pforzheim / Germany

zurücksendet. Die rechtzeitige Absendung reicht zur Fristwahrung aus.

Voraussetzung für die Ausübung des freiwilligen Rückgaberechts ist jedoch, dass die Ware sowohl vollständig, als auch in ihrem ursprünglichen Zustand unversehrt und ohne Beschädigung und/oder Verschmutzungen in der Originalverkaufsverpackung zurückgeschickt wird.
Die Rücksendung innerhalb Deutschland ist für den Kunden kostenlos, wenn er den der Bestellung beigelegten oder per Email zugestellten selbst ausdruckbaren Retourenaufkleber verwendet. Entscheidet sich der Kunde für eine andere Form der Zurücksendung, behält sich e-xplosion vor, hierdurch entstehende Mehrkosten vom Rückerstattungsbetrag abzuziehen. Das freiwillige Rückgaberecht besteht nicht für den Kauf von Geschenkgutscheinen.

Rücksendungen aus dem Ausland dagegen sind nach Art 246a § 1 II 1 Nr. 2 EGBGB für Kunden kostenpflichtig. Auch in Falle einer nicht möglichen Zustellung an den Kunden (da Adresse nicht vollständig oder korrent ist) werden die Hin- und Rücksendekosten dem Kunden in Rechnung gestellt bzw. von dem Warenwert bei Rückerstattung abgezogen. 

Im Falle einer Retoure und dadurch einem Unterschreiten des Mindesbstellwerts für eine versandkostenfreie Hinlieferung werden die fälligen Versandkosten im Nachhinein vom dem Kunden in Rechnung gestellt bzw. von dem Warenwert bei Rückerstattung abgezogen. 

Die Rückzahlung erfolgt, bei Ausübung des freiwilligen Rückgaberechts, auf das zur Zahlung verwendete Konto. Bei Zahlungen per Paypal / Kreditkarte erfolgt die Rückerstattung auf das damit verbundene Paypal -/ Kreditkartenkonto.

Hinweis: Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt unabhängig von dem freiwilligen „111 Tage Rückgaberecht“ bestehen. Bis zum Ablauf der Frist für das gesetzliche Widerrufsrecht gelten ausschließlich die dort aufgeführten gesetzlichen Bedingungen. Das vertraglich eingeräumte (freiwillige) Rückgaberecht beschränkt zudem nicht die gesetzlichen Gewährleistungsrechte, die uneingeschränkt erhalten bleiben.

 

§7 Lieferung, Versandkosten

a. Die Verpackung und Versendung der bestellten Ware erfolgt durch e-xplosion oder einem von e-xplosion beauftragten Dritten. Zu einer derartigen Beauftragung eines Dritten ist e-xplosion ausdrücklich berechtigt.

b. Die Lieferung erfolgt auf Gefahr des Kunden. Sobald die Ware von e-xplosion einem Transportunternehmen übergeben worden ist, geht das Risiko auf den Kunden über. Dies gilt auch bei Teillieferungen. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache auf ihn über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde im Verzug der Annahme ist.

c. Die Lieferung innerhalb von Deutschland ist versandkostenfrei. Für Lieferungen in andere europäische Länder fallen folgende Kosten an:

 

  • EU-Ausland 9,95 € bis 150 € Bestellwert
  • Schweiz 14,95 € bis 300 € Bestellwert

 

d. Der Versand erfolgt bei den Bezahlwegen Kreditkarte, Rechnung (Klarna), Paypal und Sofortüberweisung bei vorrätiger Ware in der Regel innerhalb von ein bis zwei Werktagen, in jedem Fall jedoch schnellstmöglich. Bei Bezahlung per Vorkasse wird die Ware innerhalb von ein bis zwei Werktagen nach Zahlungseingang auf dem Konto von e-xplosion versandt.

e. Sollte der bestellte Artikel nicht im Lager von e-xplosion vorrätig sein, versendet e-xplosion den Artikel innerhalb von sieben Werktagen (vorbehaltlich der Lieferfähigkeit des Lieferanten).

f. Sollte e-xplosion zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sein, wird der Kunde hierüber unverzüglich von e-xplosion informiert. Bereits erbrachte Gegenleistungen werden unverzüglich erstattet. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt.

g. Angaben über Lieferfristen sind grundsätzlich unverbindlich, es sei denn, es wurde ausdrücklich eine bestimmte Lieferfrist schriftlich vereinbart.

 

§8 Lieferung, Versandkosten

a. Die bestellte Ware kann per Vorkasse/Überweisung, Paypal, Sofortüberweisung.de oder Rechnung bezahlt werden. Hierbei ist zu beachten:
(aa) Überweisung: Nach Absenden der Bestellung durch den Kunden erhält der Kunde eine Bestellbestätigung per E-Mail mit der Bankverbindung von e-xplosion. Die Zahlung hat innerhalb von 7 Kalendertagen zu erfolgen. Nach Überweisung auf diese Bankverbindung und Zahlungseingang bei e-xplosion wird die Bestellung versendet.
(bb) Paypal und SofortÜberweisung.de: e-xplosion GmbH akzeptiert die Zahlung per Paypal gemäß den Nutzungsbedingungen von Paypal sowie die Zahlung per SofortÜberweisung.de gemäß den Nutzungsbedingungen von SofortÜberweisung.de.
(cc) Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier. Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna eine Gebühr von 0 Euro pro Bestellung.

b. Ausdrücklich von e-xplosion nicht akzeptierte Zahlungen, sind die Bezahlungen durch Zusendung von Bargeld oder Schecks, welche von e-xplosion nicht angenommen werden. E-xplosion behält sich das Recht vor, einzelne Zahlungsarten auch nach der Bestellung noch auszuschließen.

c. Skontoabzug ist nicht möglich.

d. Ein Zurückbehaltungsrecht darf der Kunde nur ausüben, wenn und soweit sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

e. Eventuell anfallende Bankgebühren bei Bestellungen aus dem Ausland gehen immer zu Lasten des Auftraggebers/Kunden.

 

§9 Eigentumsvorbehalt

Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB bleiben die von ihm gekauften Waren bis zu deren vollständigen Bezahlung im Eigentum von e-xplosion.

Ist der Kunde kein Unternehmer im Sinne des § 14 BGB bleibt die gekaufte Ware bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus der Geschäftsverbindung im Eigentum von e-xplosion.

 

§10 Haftung, Gewährleistung und Schadensersatz

a. Beim Verkauf an Verbraucher gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist für neue Waren von 24 Monaten. Die Frist beginnt mit Gefahrübergang zu laufen. Die Gewährleistungsfrist für gebrauchte Sachen beträgt ein Jahr.

Ist der Kunden Unternehmer im Sinne des §14 BGB, so beträgt die Gewährleistungsfrist für neue Sachen ein Jahr und für gebrauchte Sachen sechs Monate ab Gefahrübergang. Im Übrigen richtet sich die Gewährleistung nach den gesetzlichen Vorschriften.

b. Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet e-xplosion lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch e-xplosion oder eines Erfüllungsgehilfen (z. B. dem Zustelldienst) von e-xplosion beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt. Wird eine wesentliche Vertragspflicht fahrlässig verletzt, so ist die Haftung von e-xplosion auf den voraussehbaren und adäquat kausalen Schaden begrenzt.

 

§11 Datenschutz, Datenangaben, Urheberrechte

a. In Rahmen folgender Prozesse werden Kundendaten gespeichert:

Bestellabwicklung
Daten-Erhebung durch Nutzung von Google-Analytics

Klarna prüft und bewertet Ihre Datenangaben und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in den Klarna Datenschutzbestimmungen behandelt.

 

Mehr Informationen zu Datenschutzbestimmungen der e-xplosion finden Sie hier.

b. Mit Absendung der Bestellung durch den Kunden versichert dieser die Richtigkeit der angegebenen persönlichen Daten. Bei vorsätzlich falschen Angaben behält sich e-xplosion vor, rechtliche Schritte gegen den betreffenden Kunden einzuleiten.

c. e-xplosion weist darauf hin, dass sämtliche Abbildungen, Fotos und Texte auf seiner Webseite urheberrechtlich geschützt sind. Jegliche unautorisierte Verwertung, insbesondere Bearbeitung, Vervielfältigung, öffentliche Zugänglichmachung etc. wird grundsätzlich zum Schutz der Urheber durch e-xplosion zivilrechtlich und strafrechtlich verfolgt.

 

 

§ 12 Besondere Bedingungen und Hinweise zum Produkt „Laufanalyse“ 

Ausschluss medizinischer Fachberatung

Die Laufanalyse dient ausschließlich zu Informations- und Produktberatungszwecken. Sie ist weder eine fachliche medizinische oder ärztliche Dienstleistung oder Beratung noch darf sie als solche interpretiert werden. Insbesondere stellt diese keinen Ersatz für medizinische Beratung dar. Daher können und dürften die durch die Analyse zur gestellten Informationen weder als Grundlage für medizinische Entscheidungen, noch zur Diagnosestellung oder Behandlung von Beschwerden oder Erkrankungen herangezogen werden. 

Shop4Runners übernimmt daher keinerlei Haftung für mögliche unmittelbar oder mittelbar mit dem Ergebnis oder der Beratung der Laufanalyse in Verbindung stehenden gesundheitliche oder sonstige Schäden, es sei denn diese sind auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Shop4Runners oder deren Mitarbeiter zurückzuführen.

 

Verwendung persönlicher Daten zur Nutzung der Shop4Runners Laufanalyse 

Zur Erstellung der Laufanalyse ist die Eingabe von persönliche Daten notwendig. Ebenso benötigt Shop4Runners Videosequenzen und Bilder von Füßen und Beinen des Kunden, welche dieser in selbst aufgenommenen Filmen per Upload zur Verfügung stellt. 

 

Videosequenzen und Bilder

Mit der Übersendung von Videosequenzen und Bildern räumt der Kunde Shop4Runners das Recht ein, diese zur Auswertung der Laufanalyse zu nutzen und zu speichern. Shop4Runners wird die Videosequenzen nur zur Durchführung der Laufanalyse benutzen. Diese werden weder weitergegeben noch für Werbezwecke genutzt. Wenn der Kunde die Löschung der Video- und/oder Bilddateien wünscht, kann er dies per Email an service@shop4runners.com mitteilen. Die Daten werden sodann umgehend gelöscht. Sollte der Kunde die Löschung vor Erstellung der Analyse wünschen, kann es sein, dass die Durchführung der Laufanalyse sodann nicht mehr umsetzbar ist. Hierauf wird der Kunde sodann hingewiesen. Ein Kostenerstattungsanspruch besteht dann nicht.  

 

Persönliche Daten 

Shop4Runners sammelt die von Ihnen im Rahmen der Laufanalyse eingegebenen individualisierbaren Informationen. Diese fallen in die Kategorien „Vor- und Nachname; Geburtsdatum; Größe und Gewicht; Laufgewohnheiten; Auskünfte zu bereits bestehendem Equipment; Auskünfte zu bestehenden gesundheitlichen oder orthopädischen Beschwerden; Verwendung von orthopädischen Einlagen“. Shop4Runners speichert und verwendet diese vom Kunden zur Verfügung gestellten personenbezogene Daten ausschließlich zur Durchführung der Online-Laufanalyse.

 

Verwendung der persönlichen Daten zur Individualisierung und Bewerbung des Kundenkontos

Der Kunden hat mit seiner im Rahmen der Anmeldung abgegebenen Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen einer werblichen Nutzung seiner Daten zur personalisierten Bewerbung in Emails zugestimmt. Diese ist freiwillig, jederzeit widerrufbar (siehe Datenschutzbestimmung) und stellt keine Bedingung zur Nutzung der angebotenen Dienstleistungen (u.a. der Laufanalyse) dar. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, es sei denn dies ist nach dem Gesetz erforderlich. Ebenso werden die Daten nicht anderweitig verwendet. 

 

§13 Schlussbestimmungen

a. Ist der Kunde Unternehmer im Sinne des § 14 BGB gilt der Gerichtsstand der Geschäftssitz der e-xplosion GmbH als vereinbart.

b. Es gilt für alle Rechtsangelegenheiten und Meinungsverschiedenheiten im Rahmen der Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und e-xplosion ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sollte der Kunde im Falle einer Klageerhebung keine Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Inland haben, oder dieser nicht bekannt sein und/oder der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB sein, wird Pforzheim als Gerichtsstand vereinbart.

c. Ist eine der vorstehenden Bestimmungen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Vorschriften oder Gesetzesänderungen ganz oder teilweise unwirksam, bleiben alle anderen Bestimmungen hiervon unberührt und gelten weiterhin in vollem Umfang.

Stand: Februar 2015